Der Vorsitzende des Fachverbandes Segeln an der Flensburger Förde, Klaus-Peter Heldt informierte die Mitgliedsvereine am 12.04.2018 über den aktuellen Sachstand zum Befahrensverbot im NSG Halbinsel Holnis. Fast ein Jahr haben demnach seine Gespräche mit WSA, WSD und Naturschutzverbänden gedauert. Zuletzt konnte ein Gespräch im Mininisterium erreicht werden, aus dem zumindest, so Klaus-Peter Heldt, ein Teilerfolg hervorgegangen ist. Das Ergebnis der Gespräche hat der Vorsitzende des Fachverbandes des Vereinen öffentlich zur Verfügung gestellt.

Anschreiben MELUND

Stellungnahme des LLUR

Nunmehr wird umgehend das WSA um Ausnahme gebeten werden. Danach erhält das Gebiet des Befahrensverbotes im NSG Halbinsel Holnis sicher einen neuen Zuschnitt.

Die Segelvereine an der Flensburger Förde danken Klaus-Peter Heldt, Enno Brink und dem DSV für die Unterstützung.

Dr. Marcus Ott
1. Vorsitzender

News und Infos aus dem Deutschen Segler-Verband und rund um den Segelsport!

Newsletter im Browser ansehen

Die Quartiers-Klimaschutzkampagne informiert über Veranstaltungen zu den Themen "Klima" und "Energie":


Meeno Schrader mit Vortrag zu Klimawandel in Norddeutschland am 11. April in Flensburg

Im Frühjahr 2018 startet die neue „Prima Klima Vortragsreihe“ mit einer Reihe interessanter Referenten. Organisiert durch die Quartiers-Klimaschutzkampagne „Prima Klima auf der Rude“ und gefördert durch das Bundesumweltministerium (BMUB) gibt es in regelmäßigen Abständen bis Sommer 2019 eine Reihe von Expertenvorträgen zu Themen rund um Energie und Klima. Die Vorträge sind kostenlos und stehen allen interessierten Flensburgerinnen und Flensburgern offen.

Los geht es am Mittwoch, dem 11. April um 19 Uhr im Flensburger Schifffahrtsmuseum mit einem Vortrag des renommierten Wetterexperten Meeno Schrader aus Kiel zum Thema „Auswirkungen des Klimawandels auf Norddeutschland“. Er wird über den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Klimawandel berichten. Insbesondere geht es an dem Abend um die zukünftig zu erwartenden Auswirkungen des Klimawandels für Norddeutschland.

Die nächsten Vortragstermine sind bereits geplant: Am Mittwoch, dem 16. Mai geht es um das Thema „Was steckt in meiner Stromrechnung?“ und am Mittwoch, den 20. Juni um die Frage „Wie kommt die Fernwärme zu mir?“. Die Vorträge beginnen jeweils um 19 Uhr und finden im Gemeindesaal der Pauluskirche Flensburg-Rude (Diblerstraße 4) statt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Stadt Flensburg
Die Oberbürgermeisterin
Klimapakt Flensburg
Strategische Projekte, Verkehr und Umwelt
Projekt Masterplan 100% Klimaschutz

Hallo liebe Seglerinnen und Segler,

jetzt anmelden!

Ausschreibung und Meldeprozedere für die MAR-Fahrensodde 2018 sind online verfügbar unter
http://www.regattagemeinschaft.eu/die-regatten/mar-fahrensodde/ausschreibung.html

Gemeldet werden kann über manage2sail oder mit einem bereitgestellten Meldeformular. Die Short Notice der Regatta hier zum herunterladen.

17 Wettfahrten mit bis zu 4 Streichergebnissen sind geplant.

  • Die erste Wettfahrt findet, so Petrus es denn will, am 25. April 2018 statt.
  • Keine MAR in den Ferien vom 09.07. – 19. 08 .2018
  • Wieder da: Der Fahrensodde-Cup 2018 als Jahreswertung nach Ranglistenmodus aller 4 Fahrensodde-Regatten.
    Alle gesegelten MAR-Wettfahrten fließen in diese Rangliste ein

image001Termin der Steuermannsbesprechung zur MAR 2018:
18. April 2018 um 18:30 Uhr in der SVF


Wir freuen uns auf Eure Meldungen und eine tolle Saison mit optimalem Segelwetter an den Mittwochabenden. Bis zu Steuermannsbesprechung verbleiben wir

mit fröhlichen maritimen Grüßen
Das Organisationsteam der Regattagemeinschaft Fahrensodde

Die Segler-Vereinigung Flensburg e.V. plant und führt die Umrüstung der Innenbeleuchtung im Vereinsheim auf LED-Technik durch. Im Frühjahr 2018 erfolgt eine Projektförderung unter Kennzeichen 03K0793 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Diese Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Im Rahmen der Sanierung des Vereinsheims wurde die komplette Innenbeleuchtung auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Damit werden jährlich 8.226 kWh eingespart, was einer durchschnittlichen Einsparung von 77 % entspricht.

Weitere Informationen über die Klimaschutzinitiative können auf der Seite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

http://www.bmu-klimaschutzinitiative.de/de oder unter

http://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen nachgelesen werden.

BMUB NKI gefoer Web 300dpi de quer

News und Infos aus dem Deutschen Segler-Verband und rund um den Segelsport!

Newsletter im Browser ansehen

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok