Am 27.12.2017 ist es soweit: Unsere Vereinsgastronomie geht in die Betriebsruhe und das Vereinsheim wird für einen Monat geschlossen, damit der lange angekündigte Umbau stattfinden kann. Doch bevor es soweit ist, dass die Handwerker anrücken können, müssen die Räumlichkeiten erst einmal leer geräumt werden. Tische und Stühle müssen raus, die Gardinen abgenommen, die Lampen losgeschraubt, die Bilder eingepackt, die Pokale gesichert, die Türen ausgehängt, die Schränke abgebaut, die Lautsprecher heruntergeholt werden und vieles vieles mehr.

Um all diese Vorarbeiten schnell und mit wenig Aufwand für den Einzelnen abgearbeitet zu bekommen, findet am 27.12.2017 ab 10 Uhr eine Abrissparty im Vereinsheim statt. Nach getaner Arbeit wartet auf alle Beteiligten Punsch, Bockwurst mit Brot und Bier, sowie Kaltgetränke.

Der Termin ist bewusst NICHT als Arbeitsdienst eingeplant, sondern die Vorarbeiten zur Sanierung sollen im Sinne unserer Vereinsgemeinschaft von uns durchgeführt werden. Wenn jeder mit anfasst, machen viele Hände ein schnelles Ende. Und das, so empfand unser Vorstand, muss nicht durch aufgerechnete Stunden oder nicht zu zahlende Arbeitsdienste abgewickelt werden. Hier zählt die Vereinigung!

Der Vorstand bittet ab sofort um Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon (0461-33460). Bitte geben Sie Ihren oder Ihre Namen an und teilen Sie uns mit, bei welcher der folgenden Arbeiten sie mit anfassen möchten:

[Dank bereitwilliger Hilfe sind seit 14.11.17 alle Aufgaben mit guter Beteiligung vergeben. Wenn Sie sich dennoch melden möchten, nehmen wir Sie gerne auf die Liste der "Springer". Also bitte nicht zögern, sich noch anzumelden!

  1. Koordination der ordnungsgemäßen Vergabe von Möbeln an angemeldete Interessenten (2 P.)
  2. Koordination / Buchführung des Abtransportes von Kisten, Gegenständen, Schränken u.ä. in Richtung Rentnerraum (2 P.)
  3. Koordination der Einlagerung und Inventarisierung von Kisten, Gegenständen, Schränken u.ä. im Rentnerraum (2 P.)
  4. Möbel Saal, Kajüte und Menge Deck ausräumen und auf Außengelände transportieren (10 P.)
  5. Gardinen/Vorhänge Saal, Kajüte und Menge Deck abnehmen, verpacken und beschriften (4 P.)
  6. Technik im Menge Deck (Drucker, Telefon) einpacken und beschriften (2 P.)
  7. Bilder, Grafiken, Fotos in allen drei Räumen abnehmen, einpacken, beschriften (2 P.)
  8. Glocken, Uhren, Boote in allen drei Räumen abnehmen, einpacken, beschriften (2 P.)
  9. Steuerrad und Tauwerk abmontieren, einpacken und beschriften  (3 P.)
  10. Vitrine mit Pokalen und Gründungsurkunde leer räumen, einpacken, beschriften (3 P.)
  11. Vitrine und Kasten Gründungsurkunde geschützt bzw. verpackt in den Rentnerraum stellen (4 P.)
  12. Lampen in Saal, Kajüte und Menge Deck abmontieren, einpacken und beschriften (6 P.)
  13. Schutzfolie über Nord- und Ostsee kleben (4 P.)
  14. Technik-/Medienschrank im Saal leerräumen, Geräte verpacken, beschriften (2 P.)
  15. Anbauten wie Regale für Lautsprecher usw. abbauen, ggf. einpacken, beschriften (2 P.)
  16. Sideboard Saal leeren und in Lagerraum verbringen (vergeben: Team De Pottkieker)
  17. Regal Kajüte leeren und in Lagerraum verbringen (vergeben: Team De Pottkieker)
  18. Leerräumen des Tresens (vergeben: Team De Pottkieker)
  19. Tapeten abreißen (viele P.)
  20. Lüftungskanal im Saal abmontieren / abreißen (viele P.)
  21. Stuckaufsätze an Decken und Wänden im Saal abschlagen (viele P.)
  22. Zwei Raumtrenner im Saal inkl. Schienen demontieren, verpacken und beschriften (2 P.)

Liebe Vereinsvertreterinnen und -vertreter,


„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück“, so die Erkenntnis von Benjamin Britten. Damit Sie im Bereich Wassersport nicht zurücktreiben, sondern immer weiter vorankommen, bieten wir Ihnen im DSV ein umfangreiches Weiterbildungsangebot. Wir haben folgenden Neuigkeiten zum Thema Weiterbildung für Sie:

1. DSV-Akademie: Alle Weiterbildungsangebote auf einen Blick
2. Ausbildung zum Schiedsrichter mit nationaler Lizenz
3. Neufassung der Satzung

1. DSV-Akademie: alle Weiterbildungsangebote auf einen Blick
Ab sofort finden Sie unser vielfältiges Weiterbildungsangebot - egal ob für Trainerinnen und Trainer, für Wettfahrtoffizielle, für Seglerinnen und Segler sowie die Online-Akademie - zusammengefasst unter der Kategorie „Akademie“ auf der Startseite unserer Website: http://www.dsv.org/.
Die aufwendige Suche auf verschiedenen Seiten entfällt somit zukünftig. Die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer in Ihrem Verein finden nun in der „Akademie“ alle Angebote zum Erwerb oder zur Verlängerung von Lizenzen, dies gilt sowohl für Trainer (http://www.dsv.org/akademie/trainer/) als auch für Wettfahrtoffizielle (http://www.dsv.org/akademie/wettfahrtoffizielle/). Das Seminarangebot der Landesseglerverbände ist mit aufgeführt und komplettiert die Übersicht. Natürlich gehört auch das Weiterbildungsangebot der DSV Kreuzer-Abteilung zum Akademie-Bereich. Das Angebot spricht Seglerinnen und Segler an, die sich nach der Führerscheinausbildung zu speziellen Themen weiterbilden wollen (http://www.dsv.org/akademie/lehrgaenge-fuer-segler/). Regattasegler und deren Trainer können sich wiederum über das Programm der Online-Academy (http://www.dsv.org/akademie/online-akademie/) weiterbilden, das speziell für diese Interessensgruppe konzipiert ist. Ein Ausbau der Akademie durch Module für Vereinsvorstände, z.B. zu Haftungs- und Aufsichtsfragen, ist in Planung.
Klicken Sie sich gerne einmal durch das umfangreiche Angebot und verschaffen sich einen Überblick.

2. Ausbildung zum Schiedsrichter mit nationaler Lizenz
Vom 12.01. bis 14.01.2018 findet in Kiel-Schilksee ein Aufbauseminar für Schiedsrichter statt. Das Seminar richtet sich an jene Schiedsrichter mit gültiger regionaler Lizenz, die sich weiterbilden und die nationale Lizenz erwerben möchten. Die nationale Lizenz ist notwendig, um dem Protestkomitee einer Deutschen Meisterschaft vorsitzen zu können.
Informationen und Anmeldungen stehen Ihnen auf unserer Webseite zur Verfügung http://seminare.dsv.org/course/362904/details

3. Neufassung der Satzung
Das Präsidium wird den Mitgliedsvereinen auf dem Seglertages 2017 eine Neufassung der DSV-Satzung zur Beschlussfassung vorlegen. Wer sich im Vorwege der Tagung über die Änderungen informieren - sich sozusagen in Sachen DSV-Satzung „weiterbilden“ – möchte, wird ebenfalls auf unserer Website fündig: Dort ist eine Synopse zwischen dem derzeitigen DSV-Grundgesetz (linke Spalte) und der vorgeschlagenen Neufassung (rechte Spalte) veröffentlicht: http://www.dsv.org/app/uploads/20170921_synopse-dsv-gg-alt-satzung-neu.pdf

Wir bedanken uns für Ihr Interesse.

Mit seglerischen Grüßen
Christiane Perlewitz

Mitgliederservice und Kommunikation
*************************************           
Deutscher Segler-Verband e.V.
Gründgensstraße 18
D-22309 Hamburg

Tel: +49 (0)40 632 009 - 11
mobil: +49 (0)170 55 49 583
http://www.dsv.org
****************************************  

Wer fürchtet nicht folgende Situation?:

Ein lauschiger Nachmittag, man sitzt bei einem kühlen Getränk auf der Terrasse des Pottkiekers und genießt den Tag. Plötzlich kippt am Nebentisch ein befreundeter Segelkamerad oder wohlmöglich noch ein enger Familienangehöriger um, spricht und atmet nicht mehr.

 

Was tun?

An die Notrufnummer 112 kann man sich vielleicht noch erinnern, aber selber was tun? „Da mach ich vielleicht was falsch!“ werden sich wohl die Meisten sagen. „Aber da ist ja noch der Defibrilator (AED) neben dem Hafenmeisterbüro - wie war noch mal der Türcode?“

Endlich ist der AED auch auf der Terrasse. Der soll die Situation jetzt richten. „Wie funktioniert das Ding eigentlich? Das ist doch was für Ärzte ….!“

Um diese Situation zu vermeiden, hängt der Defibrilator (AED) jetzt außen in einem alarmgesicherten und gewärmten Schrank am Hafenbüro. So ist er für alle zugänglich und die Akkus sind durch die Wärme geschützt.

Zusätzlich biete ich Schulungen in der Wiederbelebung mit AED Nutzung an. Um ausreichend praktische Übungsmöglichkeiten zu geben, können pro Termin maximal 12 Personen teilnehmen.

Bitte meldet euch deshalb bei der Geschäftsstelle an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0461 - 33460 Anmeldung mit Namen aller Teilnehmerl auf den Anrufbeantworter ). Die Reihenfolge des Eingangs (Zeitpunkt von Maileingang oder Telefonanruf) zählt für die Anmeldeposition auf der Liste.

Die Termine sind

                        Donnerstag, 07.12.2017, 19 - ca. 21 Uhr, Menge Deck

und                  Donnerstag, 15.02.2018, 19 - ca. 21 Uhr, Menge Deck.

Für kleinere medizinische Probleme (es muss ja nicht gleich immer eine Wiederbelebung sein) ist jetzt auch Material da. In der Halle hängen zwei orangefarbige Erste-Hilfe-Kästen. Dort hängt auch eine Augenspülstation, falls mal Lack, Staub oder ähnliches im Auge landet.Hier seht Ihr die Standorte schon einmal im Bild.

Im Zweifel ist es immer richtig die 112 anzurufen, lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig!

Bleibt gesund,

Holger Löning

Was? Wann? Wo? Weitere Information und Anmeldung
Pyroschein 28. Okt 17 Mönkeberg https://www.seglerverband-sh.de/pyroschein/
Trainer C Leistungssport 03. - 05. Nov. 2017 Kiel - Schilksee http://seminare.dsv.org/course/364215/details
Wettfahrtleiter - Grundlehrgang 18. / 19. Nov. 2017 Kiel - Schilksee http://seminare.dsv.org/course/361104/details
Schiedsrichter - Grundlehrgang 18. / 19. Nov. 2017 Kiel - Schilksee http://seminare.dsv.org/course/356699/details
Trainer - Fortbildung 25. - 26. Nov .2017 Kiel - Schilksee http://seminare.dsv.org/course/364224/details
Schiedsrichter - Fortbildung 13. Jan. 2018 Kiel - Schilksee http://seminare.dsv.org/course/361105/details
Wettfahrtleiter - Fortbildung 14. Jan. 2018 Kiel - Schilksee http://seminare.dsv.org/course/361106/details
Wetterkundeseminar 20. Jan. 2018 Kiel - Schilksee http://seminare.dsv.org/course/368092/details
Sportassistenten - Ausbildung 03./04. Feb. 2018 und 24./25. Feb. 2018 Kiel - Schilksee  http://seminare.dsv.org/course/363806/details
Trainer C Breitensport

02. - 04. März 2018
02. - 07. April 2018

Glücksburg  http://seminare.dsv.org/course/363808/details

 

Bei Fragen zu den Lizenzen, den Lehrgängen oder zur Anmeldung können Sie sich gerne an uns wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Mit freundlichen Grüßen

Laura Prieß
 
Segler-Verband Schleswig-Holstein
Tel. 0431/6486 170
Fax 0431/6486 187
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.seglerverband-sh.de

News und Infos aus dem Deutschen Segler-Verband und rund um den Segelsport!

Newsletter im Browser ansehen

Aus einer Pressemitteilung der Stadt Flensburg von Freitag, 29. September 2017:

Hafen Ost: Vorstellung von Projekten und Projektansätzen
Der städtische Sanierungsträger FGS lädt ein

Flensburg. Der städtische Sanierungsträger FGS lädt am Donnerstag, 5.Oktober 2017 um  18:30 Uhr

zu einer weiteren Informationsveranstaltung zum Thema Hafen-Ost in das Robbe & Berking Yachting Heritage Center am Industriehafen 5 in Flensburg ein.

In einer gut besuchten Öffentlichkeitsveranstaltung am 21. Juni 2017 informierten sich über 150 Flensburgerinnen und Flensburger über die Ergebnisse der bisherigen Beteiligungsveranstaltungen. Experten für die Machbarkeit einer Nachnutzung der denkmalgeschützten Silogebäude sowie aktuelle gutachterliche Stellungnahmen zu Schall, Staub und Geruch wurden gehört. Jetzt sollen die vor Ort handelnden Akteure zu Wort kommen.

Projektentwickler, Investoren oder Eigentümer sollen laufende Projekte und Projektansätze vorstellen können. Das entspricht dem Appell der Oberbürgermeisterin Simone Lange beim in der Stadt Flensburg meist diskutierten Zukunftsthema „Hafen-Ost“ jetzt zu der Umsetzung von Gestaltungsideen für das Gebiet zu kommen.

Vorausgegangen waren Auftaktveranstaltungen mit der Öffentlichkeit, Hafennutzern und Fachexperten am 12. und 13. Oktober 2016 sowie ein Workshop mit den Flensburger Ratsfraktionen am 16. März 2017. Dabei wurden Informationen über das Gebiet und das weitere Verfahren gegeben und Ideen gesammelt.

Weitergehende Informationen können auf der Homepage des städtischen Sanierungsträgers unter www.ihrsan.de/Hafen-Ost.html eingesehen werden.

Der städtische Sanierungsträger weist darauf hin, dass es ebenfalls unter der oben angegebenen Adresse den sogenannten Ideenmerker Öffentlichkeitsbeteiligung gibt. Hier können Interessierte zu jederzeit Anregungen und Ideen zum Thema Hafen-Ost platzieren.

Pressekontakt: Christian Reimer

Kontaktdaten:
Stadt Flensburg
Pressestelle des Rathauses
Tel. 04 61 / 85 - 25 42
Fax 04 61 / 85 - 21 71
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok