Liebe Mitglieder und Gäste der Segler-Vereinigung,

in der aktuellen Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 ist der §17 Berherbergungsbetriebe und hier den Absatz 2 zu beachten. Darin heißt es:

(2) Sportboothäfen sind keine Beherbergungsbetriebe im Sinne dieser Vorschrift.

Demnach fallen in Schleswig-Holsteinischen Sportboothäfen die für Beherbungsbetriebe gültigen Auflagen (u.a. Hygienekonzept, Kontaktdatenerfassung der Besucherinnen und Besucher, Pflicht zur Testung) weg. Verbindliches dazu regelt die o.g. Landesverordnung und nicht dieser Newseintrag.

Die gültigen Einreiseregeln nach DK sind erleichtert, obwohl es, ähnlich wie im Deutschen, eine Frage der Deutung einzelner Vorschriften gibt. Deutschland gilt als gelbes Land (gul) und Schleswig-Holsteiner sind von der Quarantäne befreit. Dazu zur eigenen Information einige Links:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/daenemarksicherheit/211724

https://www.justitsministeriet.dk/pressemeddelelse/naeste-skridt-i-gradvis-genaabning-for-rejseaktiviteter-traeder-i-kraft-14-maj/

https://coronasmitte.dk/raad-og-regler/emner/rejser-til-eller-via-danmark/lovkrav-ved-indrejse

https://tyskland.um.dk/da/rejse-og-ophold/nycoronavirus-covid19-tyskland/

Teststationen (Hafennah) findet man auf dieser Webseite der Region Syddanmark.

Für die Informationen zu Dänemark sagen wir ein herzliches Dankeschön an unseren Hafennachbarn, Kay von Eitzen vom FYC.

Herzlich, Ihr und euer
Dr. Marcus Ott

1. Vorsitzender