Beitragsseiten

Oslo Yacht Club aus Norwegen gewinnt die Challange.

Mit 19 Punkten gewinnen die Norweger die 1. Dennis Connor International Yacht Club Challenge. Zwei US Clubs folgen. Unsere Flensburger landen auf Platz 14. Das letzte Rennen endet für die Flensburger frühzeitig. Nachdem Nummer 8, heute zwar mit anderer Besetzung, seitwärts in die J24 der Flensburger fuhr, musste die Crew aufgeben.

Die Zeremonie der Siegerehrung findet in einem noblen New Yorker Privatclub statt. Holztäfelung und edle Ledermöbel geben eine festliche Atmosphäre.

Alle Crews erhalten während der Preisverteilung die Gelegenheit, das Event ausgiebig zu würdigen. Um den International Goodwill zu fördern haben sich die New Yorker eine schöne Idee einfallen lassen. Jede Crew sollte ein Geschenk für die auf der Rangliste folgende Crew mitbringen. Unsere Flensburger überreichen eine dekorative Flensburg Karte und erhalten original Plymoth Gin mit Servietten Schiffchen.

Die Norweger als Gewinner verschenken ihre Crew-Shirts. On Top liefern sie eine Showeinlage. Mit „I love New York-Shirts“ legen sie einen gepflegten quasi Striptease hin.

Michael Fortanbaugh dankt allen Teilnehmern und hofft, alle Teilnehmer im nächsten Jahr wieder bei der 2. International Yacht Club Challange begrüßen zu dürfen.

Bilder gibt es unter Photos links.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.