Die Marineschule Mürwik (MSM) informiert, dass der Kdt. GORCH FOCK,  Kapitän zur See Nils Brandt nach der Instandsetzung plant, das Segelschulschiff vom 12.10. - 14.10. zu einem Anrittsbesuch vor der MSM zu ankern. Die Ankunft ist für den 12.10. am späten Nachmittag oder Abend erwartet. Die Abfahrt erfolgt am 14.10. früh am Morgen.

Liebe Seglerinnen und Segler,

die Brücke in Sonderburg öffnet am Sonntag 12.09. nicht!

Prävention Sexualisierter Gewalt, offizielles DSV-Tokio-Plakat zum Download, Aufruf zum Fahrtenwettbewerb, iQFOiL-Umsteigertraining für Segler*innen aus DSV-Vereinen

 

Liebe Mitglieder,

dies sind unsere aktuellen Informationen für Sie:

1. Prävention sexualisierter Gewalt: Unser Informations- und Beratungsangebot für Sie
2. Fiebern Sie mit - das DSV Olympia-Plakat zum Download
3. iQFOiL-Seminar für Umsteiger*innen
4. „Erzähl doch mal“: Nehmen Sie teil am Fahrtenwettbewerb 2021!


1. Prävention sexualisierter Gewalt: Unser Informations- und Beratungsangebot für Sie

Ein Verein, der sich mit dem Thema Schutz vor sexualisierter Gewalt beschäftigt, bringt damit nicht zum Ausdruck, selbst betroffen zu sein. Sondern er zeigt, dass er die Verantwortung für seine Mitglieder ernst nimmt.
Segeln steht für Emotionalität, Körperlichkeit und sozialen Zusammenhalt. Die dabei entstehende persönliche Nähe und Bindung kann missbraucht werden und birgt somit die Gefahr sexualisierter Übergriffe. Das kann Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene betreffen – unabhängig davon, ob sie das Segeln als Leistungssport oder als reine Freizeitbeschäftigung betreiben.

Wichtig ist, dass wir als Gemeinschaft die gleiche Sprache sprechen und uns gleichermaßen gegen sexualisierte Gewalt einsetzen. Informationen über dieses Thema helfen, Übergriffe zu erkennen und sexualisierte Gewalt zu verhindern. Deshalb haben wir unser Informations- und Beratungsangebot für Sie erweitert.

>> Schulungsunterlagen zur Information Ihrer Mitglieder: In den nächsten Tagen erhalten Sie zur Einführung in das Thema eine Power-Point-Präsentation mit ersten Informationen für Sie als Vorstand – verbunden mit einer Bitte an Sie: Gehen Sie als Vereinsführung mit gutem Beispiel voran, informieren Sie sich selbst über das Thema und stellen Sie die Informationen auch für Ihre Mitglieder bereit (beispielsweise auf Ihrer nächsten Mitgliederversammlung).

>> Informationsmaterial auf unserer Webseite: Um Sie bei Ihrer Arbeit zum Schutz vor Gewalt und Missbrauch zu unterstützen, haben wir auf der Webseite einen gesonderten Bereich zu diesem Thema eingerichtet. Dort sind wichtige Informationen für Vereinsvorstände, Trainerinnen und Trainer sowie für Kinder, Jugendliche und Eltern zu finden.

>> Kostenloser Flyer: Darüber hinaus hat die Seglerjugend einen Flyer erstellt, den Sie an ihre Mitglieder verteilen können. Fordern Sie diesen Flyer kostenlos per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

>> Individuelle Unterstützung: Sie haben Fragen oder brauchen Rat? Senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Alle dort eingehenden E-Mails werden vertraulich behandelt und nur von der DSV-Beauftragten für den Schutz vor Gewalt und Missbrauch (Mona Küppers) eingesehen.

 

2. Fiebern Sie mit - das DSV Olympia-Plakat zum Download

Am 25. Juli starten mit Philipp Buhl und Svenja Weger die ersten von insgesamt zehn deutschen Seglerinnen und Seglern in ihre olympischen Wettbewerbe. Wir sind live vor Ort und berichten auf unseren Kanälen tagesaktuell über das olympische Geschehen. Auf www.germansailingteam.de können Sie zudem alle Regatten in Japan per Live-Tracker verfolgen. Für Ihre Wand zu Hause oder im Vereinsheim senden wir Ihnen im Anhang das offizielle DSV-Olympiaplakat. Lassen Sie uns zusammen die Daumen drücken für spannende und faire Segelwettbewerbe in Enoshima!

 

3. iQFOiL-Seminar für Umsteiger*innen

iQFOiL ist die neue olympische Windsurfklasse ab 2024. Deshalb bietet der DSV vom 14. bis 15. August 2021 in Kiel ein Umsteigerseminar für Seglerinnen und Segler aus DSV-Vereinen an. Angesprochen sind alle, die Interesse an der neuen olympischen Klasse haben und sich einen Umstieg vorstellen können. Schwerpunkte des Seminars sind unter anderem Inhalte zur Funktionsweise des Windfoiling, Trainings- und Wettkampfstrukturen und natürlich das praktische Training auf dem Wasser. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier: https://akademie.dsv.org/course/431.

 

4. „Erzähl doch mal“: Aufruf zum Fahrtenwettbewerb 2021

Viele Ihrer Mitglieder sind vielleicht schon auf Törn, andere machen in den nächsten Wochen die Leinen los zur Sommertour. Und sicher entstehen auch in diesem Jahr wieder viele spannende Logbucheinträge und Fotos von Sommerreisen unter Segeln. Die DSV Kreuzer-Abteilung sucht auch 2021 nach den schönsten und nachahmenswertesten Segeltörns. Unter dem Motto "Erzähl doch mal" vergibt eine Fachjury unter anderem Preise für den besten Familien-, den besten Frauen- und den besten "Silver Ager"-Törn. Mehr Informationen finden Sie auf dem Plakat im Anhang sowie auf der Webseite www.kreuzer-abteilung.org.

 

Bitte leiten Sie diese E-Mail auch an alle anderen Funktionsträger*innen in Ihrem Verein weiter, für die sie von Interesse sein könnte. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine schöne Segelsaison!

Mit freundlichem Gruß

Christiane Perlewitz
Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
**************************************************
Deutscher Segler-Verband e. V.
Gründgensstraße 18, 22309 Hamburg
Tel: +49 40 632009 -11
Fax: +49 40 632009 -28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dsv.org
**************************************************

An die
Mitglieder des Beirates im
Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV)
sowie die im LSV organisierten Sportvereine


Sehr geehrte Damen und Herren,

die schleswig-holsteinische Landesregierung hat am 22. Juli 2021 eine Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Sie tritt am 26. Juli in Kraft und ist gültig bis zum 22. August 2021!

Grundsätzlich gilt:

· Bei der Sportausübung entfällt nun auch im Innenbereich die Testpflicht


Sportausübung Innenraum/indoor:

· Obergrenze Teilnehmende:
o Bei Sportveranstaltungen und Wettkämpfen gilt eine Obergrenze von 1.250 Personen.
o Die Zahl der Zuschauerinnen/Zuschauer wird nicht zu der Zahl der sporttreibenden Personen addiert.

· Erwachsene, Kinder und Jugendliche:
o Testpflicht entfällt.

Sport im Außenbereich/outdoor:

· Obergrenze Teilnehmende:
o Bei Sportveranstaltungen und Wettkämpfen gilt eine Obergrenze von 2.500 Personen.
o Die Zahl der Zuschauerinnen/Zuschauer wird nicht zu der Zahl der sporttreibenden Personen addiert.

Schwimm- und Freibäder:

· Schwimm-, Spaß- und Freibäder können mit einem entsprechenden Hygienekonzept öffnen.
· Testpflicht entfällt.

Fitnessstudios:

· Testpflicht entfällt.

Hygienekonzept/Kontaktdaten

· Bei der Sportsausübung in geschlossenen Räumen ist ein Hygienekonzept zu erstellen, die Kontaktdaten der Teilnehmenden sowie der Besucherinnen und Besucher sind zu erheben.
· Bei Sportwettbewerben ist generell ein Hygienekonzept zu erstellen und die Kontaktdaten der Teilnehmenden sind zu erheben.
· In Freibädern ist ein Hygienekonzept zu erstellen und die Kontaktdaten sind zu erheben.
· Verantwortlich ist der Veranstalter.

Testpflicht/Vorlage eines negativen Testergebnisses

· Gültig sind
o Schnelltests sowie PCR-Tests (nicht älter als 24 Stunden).
o Der Nachweis ist in verkörperter (schriftlicher) oder digitaler Form vorzulegen.

· Ebenfalls gültig sind die sog. Selbsttests. Die Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung (SchAusnahmVO) verlangt im Wortlaut, dass der Test vor Ort unter Aufsicht desjenigen stattfindet, der der jeweiligen Schutzmaßnahme unterworfen ist. Dies wäre z.B. der gastgebende Sportverein.

· Eine Testpflicht gilt nicht für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

· Eine Testpflicht entfällt bei Vorlage eines anerkannten Immunisierungsnachweises (vollständige Impfung oder Genesung).

Vollständig geimpft/genesen

· Vollständig geimpfte Personen und genesene Personen werden bei festgelegten Gruppengrößen mitgezählt.
· Lediglich bei privaten Zusammenkünften oder bei ähnlichen sozialen Kontakten (z.B. Beerdigungen o.ä.) bleibt die Zahl bei der Ermittlung der Teilnehmenden unberücksichtigt. Für den Sport gilt diese Regelung laut Bundesverordnung somit nicht (SchAusnahmV)!

Datenschutz

· Sofern Teilnehmende einen Test bzw. eine Immunisierung (vollständige Impfung oder Genesung) nachweisen müssen, reicht zur Kontrolle die Inaugenscheinnahme des Nachweises aus.
· Das Anfertigen von Kopien, Notizen oder Fotos ist aus Datenschutzgründen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Person zulässig!

Zuschauerinnen und Zuschauer

· Für Zuschauerinnen und Zuschauer (beim Training oder bei Wettbewerben) gelten die §§ 5 bis 5d der LVO.
· Die Zahl der Zuschauerinnen/Zuschauer wird nicht zu der Zahl der sporttreibenden Personen addiert.
· Die Art der Veranstaltung richtet sich nach dem für die Zuschauerinnen und Zuschauern vorgegebenen Veranstaltungsrahmen.

Veranstaltungen mit Gruppenaktivität (§ 5a)
(Veranstaltungen auf Einladung, z.B. Stehempfänge, Jubiläen, Sommerfeste, etc.)

· Die maximale Teilnehmerzahl ist aufgehoben.
· Teilnehmende haben innerhalb geschlossener Räume eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
· Es besteht bei Veranstaltungen im Innenbereich keine Testpflicht mehr.

Veranstaltungen mit Marktcharakter (§ 5b)
(Veranstaltungen mit wechselnden Teilnehmenden, z.B. Flohmärkte)

· Die maximale Teilnehmerzahl ist aufgehoben. Es gilt aber weiterhin, dass die Zahl der gleichzeitig anwesenden Teilnehmenden auf eine Person je 7 m² begehbare Fläche zu begrenzen ist.
· Teilnehmende haben innerhalb geschlossener Räume eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
· Die Einhaltung des Abstandsgebotes ist auch durch eine angemessene Anzahl an Ordnungskräften sicherzustellen.
· Alkoholkonsum und Ausschank sind nun auch innerhalb geschlossener Räume wieder erlaubt.

Veranstaltungen mit Sitzungscharakter (§ 5c)
(z.B. Sitzungen, Zuschauende bei Sportwettkämpfen, etc.)

Innenraum/indoor und Außenbereich/outdoor (Sitzplätze)

· Veranstaltungen mit Sitzungscharakter sind ohne Personenbegrenzung möglich.
· Die Testpflicht entfällt.
· Das Abstandsgebot gilt bei Teilnehmenden nicht, wenn nicht mehr als die Hälfte der Sitzplätze besetzt wird, eine Platzierung im Schachbrettmuster erfolgt und alle Teilnehmenden eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
· Innenraum/indoor: Pflicht zum Tragen einer qualifizierten Mund-Nasen-Bedeckung auf den sog. Verkehrsflächen (z. B. Gänge, Flure, etc.).

Innenraum/indoor und Außenbereich/outdoor (Stehplätze)

· Das Abstandsgebot gilt nicht, wenn der Veranstalter gewährleistet, dass
o nicht mehr als 25% der Stehplätze besetzt werden
o eine Gruppe (max. 25 Personen gem. § 2 Abs. 4) sich nicht mit weiteren Gruppen vermischt
o alle Teilnehmenden eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung tragen und
o die Nahrungsaufnahme (auch trinken) und das Rauchen während des Aufenthaltes am Stehplatz untersagt ist.

NEU: Veranstaltungen ohne Abstandsgebot (nur im Außenbereich/outdoor) (§ 5d)
(offene Veranstaltungen ohne Einladung, z.B. Tag des Sports, Dorf- und Stadtteilfeste, etc.)

· Das Abstandsgebot gilt nicht.
· Diese Veranstaltungen sind von der zuständigen Behörde (zumeist das zuständige Gesundheitsamt) genehmigungspflichtig.
· Es gelten folgende zusätzliche Voraussetzungen:
o Es dürfen nur getestete Personen teilnehmen (§2 Nr. 6 SchAusnahmV)
o Pflicht zum Tragen einer qualifizierten Mund-Nasen-Bedeckung.
o Das Hygienekonzept nach § 4 Abs. 1 muss zusätzlich enthalten:
- Begrenzung Alkoholausschank
- Steuerung des An- und Abreiseverkehrs
· Das Einhalten der Voraussetzungen ist durch eine angemessene Anzahl an Ordnungskräften sicherzustellen.

Wichtige Links

Aktuelle Landesverordnung:
Landesverordnung und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2

Aktuelle Pressemitteilung des Landes:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/Presse/PI/2021/Corona/210722_Corona-BekaempfungsVO_verabschiedet.html

Veranstaltungsstufenplan des Landes:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/Downloads/2021/_veranstaltungsstufenkonzept.pdf;jsessionid=AFDEEEFCBB58EB4893DE194D0BFBC010.delivery2-master?__blob=publicationFile&v=3

FAQ-Seite Land:
FAQ-Seite der Landesregierung

Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung:
COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung - SchAusnahmV


Mit freundlichen Grüßen

Thomas Niggemann Diana Meyer

------------------------------------------------------
Landessportverband Schleswig-Holstein e.V.
Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel
Tel. 0431 / 6486-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.lsv-sh.de

Von morgen, 30.06.2021 ca. 14:00 Uhr bis Donnerstag 08:00 Uhr wird die neue Fregatte “Rheinland-Pfalz“ vor der MSM ankern. Es wird sicher interessant, von der SVF aus die Vorbeifahrt zu beobachten.

Herzliche Grüße
Marcus Ott

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat am 25. Juni 2021 eine Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Sie tritt am 28. Juni in Kraft und ist diesmal gültig bis zum 25. Juli 2021! Mit dem hier beigefügten Informationsbrief hat der Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. seine Mitgliedvereine umfänglich informiert. Darin geht es zusammenfassend u.a. um die Sportausübung im Innen- und Außenbereich, um Testpflichten und Sportwettbewerbe, sowie um Veranstaltungen mit Sitzungscharakter.

Unterkategorien

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.